kein mensch verläßt seine heimat ohne grund
kein mensch will gern ein fremder sein
und seine verzweiflung in der letzten stunde
ist stumm wie ein erstickter schrei
(Georg Danzer, Heimat)
Wir, der Verein Fluchtweg - Neue Hoffnung für Menschen ohne Heimat, sind ein Zusammenschluss aus Menschen, die sich die Nächstenliebe zur Aufgabe gemacht haben. Unsere Berufung ist junge Menschen aus Kriegsgebieten, die ohne jegliches Eigenverschulden ihre Heimat verlassen mussten und nun Schutz in Österreich suchen.

Wir haben die Idee diesen Verein zu gründen aufgrund unseres eigenen
sozialen Gewissens gefasst. In unseren Augen kann es nicht sein, dass
ein junger Mensch in Österreich keinerlei Zukunftsperspektive hat, nur
weil Entscheidungsträger in seinem Herkunftsland ihre politische oder
wirtschaftliche Verantwortung der Nachfolgergeneration gegenüber nicht
ernst genommen haben.

Unser „Haus“ für 10 unbegleitete jugendliche Flüchtlinge bietet
vorrangig den heranwachsenden Jugendlichen ein zu Hause mit dem Ziel,
sie in familiärer Umgebung behutsam mit angebrachter Sensibilität, zu
selbstständigen Denken und Handeln einerseits und andererseits in unsere
Kultur einzubinden, ihre Talente zu fördern, um sie für zukünftige
Herausforderungen privat und wirtschaftlich vorzubereiten.